Startseite

Willkommen beim Chor Cantica

Wir freuen uns über Deinen Besuch

Du bist herzlich eingeladen uns kennenzulernen

 

Cantica Wochenende in Bünsdorf
In herrlicher Lage am Wittensee, mitten im Grünen, verbrachte „Cantica“ ein Wochenende zur Besinnung auf sich selbst. Tagsüber ging es abwechselnd in Gruppen oder im Plenum um Tradition und musikalischen Anspruch unseres Chores, um Selbstverständnis und Entwicklung. Abends in gemütlicher Runde eher um „Lass uns einfach mal drauflos singen!“
Freude am Singen und am Miteinander der Chorgemeinschaft haben erste Priorität und damit wollen wir gerne auch neue Chormitglieder werben und überzeugen.

Text: Birgitt Jürs (Sopran bei Cantica)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist KTN_3002-1-1024x684-1024x684.jpg

Vita Norbert Klose
Norbert Klose, in Husum geboren, studierte nach dem Abitur an der
Musikhochschule Lübeck Kirchenmusik und schloss 1989 mit dem
B-Examen ab. Seit 1990 ist er Kantor und Organist an der Peter-Pauls-
Kirche in Hohenwestedt und seit 1995 Chorleiter von „Cantica Neumünster“.
Sein Faible ist die Entdeckung und Bearbeitung von Partituren, die in
Bibliotheken aufbewahrt aber nicht gespielt werden. So hat er seine Chöre
zu Uraufführungen oder ersten Wiederaufführungen geleitet.
Daneben wird ein Repertoire von geistlichen und weltlichen Chorsätzen
erarbeitet und Oratorien und Messen einstudiert.
Beispiele aus über 20 Jahren:

  • Johannes Brahms- „Liebeslieder“- „Zigeunerlieder“
  • Benjamin Britten- „Festival Te Deum“- „Jubilate Deo“- „St.Nikolaus“
  • Antonin Dvorak- „Messe in D“
  • Ralf Grössler- „Our Father in Heaven“ (symphonische Rhapsodie)– „Prince of Peace“ (symphonisches Gospeloratorium)
  • Joseph Haydn- „Die Schöpfung“
  • Dietrich Lohff- „Requiem für einen polnischen Jungen“- Oratorium „Luther“
  • Ludwig Meinardus- „Simon Petrus“- „Kantate auf Christi Geburt“
  • Felix Mendelsohn-Bartholdy- Oratorien „Elias“ und „Paulus“- „der 42.Psalm“- „Lobgesang“
  • Wolfgang Amadeus Mozart- „Missa brevis in B“
  • Carl Orff- „Carmina burana“
  • Francis Poulenc- „Gloria“
  • John Rutter- „Magnificat“
  • Gioachino Antonio Rossini- „Messa di Gloria“- „Petite messe solennelle“
  • Camille Saint-Saens- „Weihnachtsoratorium“
  • Ferdinand Thieriot- „Stabat Mater“- „Te deum“- „der
    67.Psalm“,
  • und auch „in 80 Minuten um die Welt“
  • und „Cantica goes Hollywood“